Für verschiedenste Zwecke benötigen Sie einen Server auf Ubuntu Basis. Für die einfachere Handhabung installieren wir dazu die GUI von Webmin.
Dieser Basis-Server kann danach für die verschiedensten Funktionen ausgebaut werden. Im Folgenden werden die notwendigen Schritte für die Basis aufgeführt.

  • Holen Sie von der Canonical-Webseite die neueste Server-Edition als ISO-Image auf den PC.
  • Auf einer virtuellen Umgebung starten Sie einen neuen virtuellen Computer von diesem ISO-Image. Sollten Sie einen physischen Computer nutzen, erstellen Sie aus diesem ISO-Image ein Abbild auf einen USB-Stick. Starten Sie dann den physischen Computer mit diesem Stick.
  • Gehen Sie durch die Installation und passen Sie ggf. die notwendigen Parameter an.
  • Melden Sie sich an der Konsole mit dem neu erstellten Benutzer an.
  • Um Ubuntu zu aktualisieren, geben Sie die die beiden nachstehenden Befehle ein
    sudo apt-get update
    sudo apt-get upgrade
  • Um Webmin zu installieren muss das Webmin-Repository hinzugefügt werden. Geben Sie dazu den nachstehenden Befehl ein
    wget -q http://www.webmin.com/jcameron-key.asc -O- | sudo apt-key add -
  • Nun muss das Webmin-Repository zur Datei /etc/apt/sources.list hinzugefügt werden. Dies machen Sie mit dem Befehl
    sudo sh -c 'echo "deb https://download.webmin.com/download/repository sarge contrib" >> /etc/apt/sources.list'
    sudo nano /etc/apt/sources.list
  • Damit Webmin installiert werden kann, führen Sie nachstehenden Befehl aus
    sudo apt-get update
  • Installieren Sie nun Webmin mit dem Befehl
    sudo apt-get install webmin
  • Nun installieren wir FirewallD und deaktivieren UFW geben Sie der Reihe nach die folgenden Befehle ein
    sudo apt install firewalld
    sudo systemctl enable firewalld
    sudo systemctl start firewalld
    sudo firewall-cmd --state 
    (Kontrolle ob Dienst läuft)
    sudo firewall-cmd --add-port=10000/tcp --permanent
    sudo firewall-cmd --reload

    sudo ufw disable
  • Jetzt können Sie mit dem Browser und der IP-Adresse auf Webmin zugreifen
    https://ihre-IP-Adresse:10000
  • Damit sich auch der User root einloggen kann, muss dieser freigegeben werden. Gehen Sie oben auf die Lasche Webmin, dann im Menü auf System und Users and Groups. Klicken Sie auf den User root.
  • Vergeben Sie dem Benutzer ein Passwort. Fügen Sie dem Benutzer die Gruppen admcdromdiplxdplugdev und sudo hinzu. Nun kann sich der User root ebenfalls einloggen.
  • Damit sich der User root auch über SSH einloggen kann, gehen Sie oben auf die Lasche Webmin, dann im Menü auf Servers und SSH Server.
  • Klicken Sie nun auf Authentication und wählen Sie bei Allow login by root die Auswahl Yes aus. Speichern Sie mit einem Klick auf Save.
  • Klicken Sie jetzt noch auf dem SSH Server Hauptbild auf Apply Changes. Nun kann sich der Benutzer root auch mit SSH einloggen.
  • Für die weiteren Installationsvorgänge loggen Sie sich über den Browser auf dem Webmin-Server ein.

Um diesen Server als Webserver zu nutzen, gehen Sie zur Webseite mit der Anleitung zur Erweiterung als Webserver.
Um diesen Server als eigenen Nameserver zu verwenden, gehen Sie zur Webseite mit der Anleitung zur Erweiterung als Nameserver.
Um diesen Server für die Weiterleitungen von URL's zu verwenden, gehen Sie zur Webseite mit der Anleitung zur Erweiterung als Proxy-Server.